Betriebsübergabe

Wertstoffhof Schöppingen

Ab Montag, 03.01.2022 wird der kommunale Wertstoffhof der Gemeinde Schöppingen (In den Kämpen 50, 48624 Schöppingen) von der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH (EGW) betrieben. Er freue sich, dass die Übergabe des Betriebes vom bisherigen Betreiber Remondis auf die zukünftige Betreiberin EGW so reibungslos zum Jahresende erfolge, teilt Bürgermeister Franz-Josef Franzbach von der Gemeinde Schöppingen mit. Zu diesem Zweck traf er sich am Mittwoch, den 29.12.2021 vor Ort mit dem bisherigen und dem zukünftigen Betreiber. Mit dem Wertstoffhof betreibe die kreisweit einwohnerkleinste Gemeinde Schöppingen bereits seit vielen Jahren aktiv Abfalltrennung und Kreislaufwirtschaft, ergänzt Bürgermeister Franzbach. Er dankt Frau Julia Hadrossek, Niederlassungsleiterin der Remondis GmbH & Co. KG, für die jahreslange vertrauensvolle gute Zusammenarbeit.

 

Auch wenn am 29.12.2021 noch betriebsame Umräumarbeiten auf dem Wertstoffhof herrschten, so ist sich der Geschäftsführer der EGW, Peter Kleyboldt sicher, dass zum 03.01.2022 der Betrieb des Wertstoffhofes durch die EGW für die Bürgerinnen und Bürger von Schöppingen ungestört aufgenommen werden könne. Die EGW hatte sich im Sommer 2021 auf eine öffentliche Ausschreibung der Gemeinde Schöppingen zum Betrieb des kommunalen Wertstoffhofes beworben und die Entscheidung fiel auf die EGW.

 

Für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schöppingen ändert sich auf den ersten Blick voerst nichts:

Der Standort des Wertstoffhofes, die Öffnungszeiten und auch das Wertstoffhofpersonal bleiben unverändert. Neu ist dagegen die geräumige Lagerbox mit losem Kompost, den die Bürgerinnen und Bürger aus Schöppingen kostenlos ab Anfang Januar für ihre privaten Gärten, Balkone usw. mitnehmen können. Ziel der EGW sei, den Service für Bürger weiter auszubauen. 

 

Mit der Betriebsübergabe reiht sich die Gemeinde Schöppingen in die Reihe von 12 weiteren Städten und Gemeinden aus dem Kreis Borken ein, die den Betrieb ihres jeweiligen kommunalen Wertstoffhofes über die Tochtergesellschaft des Kreises, die EGW durchführen lassen. Somit gelten auch für die Bürgerinnen und Bürger von Schöppingen die vom Kreistag Borken einheitlich festgelegten Entgelte für einen Teil der Abfallfraktionen wie z.B. Altholz, Bauschutt usw.

 

Kostenlos können die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schöppingen u.a. Sperrmüll, Grünabfälle, Elektroschrott, Altkleider, Altpapier und Kartonagen sowie Batterien, Energiesparlampen, Kühlgeräte usw. abgegeben. Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes der Gemeinde Schöppingen können unter

https://www.egw.de/buerger/wertstoffhoefe/
eingesehen werden.   

v.l.n.r.: J. Hadrossek (Remondis), G. Kretschmer (Mitarbeiter WSH), F.-J. Franzbach (Bürgermeister), C. Giesel (Gem. Schöppingen), H. Wienen (EGW), P. Kleyboldt (EGW)

copro-porn.comscathunter.netfilthscat.comgirlshittingporn.com